Antrag an den Gemeinderat: Fällung von Alleebäumen

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen der Grünen und der CSU

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates,

 

Der Gemeinderat möge beschließen: Die Gemeinde Oberschleißheim lehnt eine Fällung von Alleebäumen an der Staatsstraße 2342 ab, die das Straßenbauamt dem Gemeinderat in der Gemeinderatssitzung am 24.2.2015 angekündigt hat. Stattdessen schlägt die Gemeinde Oberschleißheim vor, an einzelnen besonderen Gefahrenpunkten Leitplanken anzubringen oder durch andere geeignete Maßnahmen die Verkehrssicherheit herzustellen. Bürgermeister und Verwaltung werden beauftragt, sich dazu mit dem Straßenbauamt ins Benehmen zu setzen.

 

Begründung: Der Baumbestand entlang der St2342 ist ein Landschaftsbild-prägendes Element an dieser wichtigen Hauptzufahrt nach Oberschleißheim. Auch bislang konnte die Straße bei angemessenem Fahrverhalten ohne Gefahr genutzt werden. Eine Fällung der Alleebäume steht in keinem Verhältnis zu den etwaigen Gefahren für den Straßenverkehr. Wer umsichtig fährt, erleidet durch die Alleebäume keine Beeinträchtigung. Wenn das Straßenbauamt konkrete Anhaltspunkte für einzelne Gefahrenschwerpunkte sieht, so können diese entweder durch Leitplanken,Überholverbot, Geschwindigkeitsreduktion oder andere Maßnahmen einfacher und kostengünstiger beseitigt werden und der Baumbestand erhalten bleiben.

 

Mit freundlichen Grüßen für die Fraktion

Dr. Markus Büchler
Gisela Kranz

 

Verwandte Artikel