GRÜNE in Oberschleißheim erreichen 5. Stadtradeln-Sieg in Folge

Die 18-köpfige RadlerInnengruppe “Grüne und Freunde” hat bei der bundesweiten Aktion “Stadtradeln” in Oberschleißheim 3 Wochen lang die meisten Kilometer erstrampelt. Nach den Siegen in den Jahren 2013 bis 2016 ist dies heuer schon der fünfte Gewinn in Folge. Mit einem Ergebnis von 4.692km wurden vom Grünen Team 666kg CO2 gespart und ein Vorsprung von 1.133km zum zweitplatzierten Team mit 17 Aktiven erradelt. In der Summe sind in Oberschleißheim 38 Aktive in 3 Teams 8.414km weit geradelt und haben nicht nur Spaß gehabt und etwas für ihre Gesundheit getan, sondern dadurch auch 1,2 Tonnen CO2 vermieden.

Auch zum 200-jährigen Jubiläum des Fahrrades ist die Aktion Stadtradeln eine gute Werbung für das gesundheitsfördernde, kostengünstige und umweltfreundliche Verkehrsmittel Fahrrad. Allerdings braucht Oberschleißheim mehr und bessere Radwege: Innerorts und zu den Nachbarorten, insbesondere Richtung München. Dafür setzen sich die Grünen auf allen politischen Ebenen ein, auch im Kreistag und im Rahmen der Grünen Nordallianz.

 

Welch ein toller Erfolg! Ein herzliches Dankeschön an alle die dieses Jahr mitgemacht haben! Das Spitzentrio wird dabei mit großem Vorsprung angeführt von Lothar Noethe mit 858km, gefolgt von Helga Keller-Zenth mit 702km sowie Franz Xaver Eckl mit 621km.

Herzlichen Glückwunsch und Hut ab, welch beeindruckende km-Leistungen in einem Zeitraum von 3 Wochen!

 

Verwandte Artikel