Foodsharing in Oberschleißheim

Am 9.1.2019  hat der Ortsverband Oberschleißheim von Bündnis 90/die Grünen ein gut besuchte Informationsveranstaltung zum Thema Foodsharing durchgeführt.

Sissy Melinz, die Initiatorin des FairTeilers Unterschleißheim hat sehr lebendig über Foodsharing  im Allgemeinen und über die Erfahrungen mit dem FairTeiler in Unterschleißheim berichtet.

Man muss sich vorstellen, dass in Deutschland jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen werden. Der Verein Foodsharing versucht etwas dagegen zu unternehmen, in dem er einerseits Kooperationen mit Läden eingeht bei denen die zertifizierten Foodsaver Lebensmittel abholen und im Bekanntenkreis weiterverteilen dürfen. Andererseits beitreibt er auch Verteilstationen, in denen Privatleute Lebensmittel, die übrig sind, zur allgemeinen Verwendung ablegen dürfen. Foodsharing trägt aktiv dazu bei, die Menge der weggefworfenen Lebensmittel zu verringern.

Klargestellt wurde auch, dass Foodsharing keine Konkurrenz zu den Tafeln ist.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde zwischen der Referentin und dem PlanetO bereits ein Kontakt hergestellt, mit dem Ziel einen FairTeiler in Oberschleißheim zu installieren.

 

Verwandte Artikel