Mögen Sie Fluglärm?

 

 

Nach vielen Jahren der Untätigkeit seitens der Regierung wird nun endlich ein Lärmaktionsplan für den Flughafen München erstellt. Damit soll Umgebungslärm vorgebeugt, verhindert und gemindert werden. Bis zum 21.09.2020 können Fluglärmgeplagte im Bereich des Flughafens MUC zum Lärmaktionsplan der Regierung beitragen und ihre Meinung sagen.

Claudia Köhler, Dr. Markus Büchler und Johannes Becher informieren besonders betroffene Orte per Wurfsendung.

 

Phase 1

An der Ausarbeitung des Lärmaktionsplans für den Großflughafen München können sich Öffentlichkeit und betroffene Gemeinden/Landkreise über einen Online-Fragebogen der Regierung von Oberbayern beteiligen:

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/service/planfeststellung/oeffentlichkeit/umwelt_gesundheit_verbraucherschutz/lap/formular_buerger/index.php

Sind Sie betroffen? Dann machen Sie mit! Unser aller Meinung zählt.

Die eingegangenen Rückmeldungen werden erfasst, ausgewertet und bei der Erstellung des Lärmaktionsplan-Entwurfs für den Großflughafen berücksichtigt.

Die 1. Mitwirkungsphase der Öffentlichkeitsbeteiligung läuft
vom 7. August bis 21. September 2020
.

Phase 2

Unter Berücksichtigung der Rückmeldungen der ersten Mitwirkungsphase und einer Lärmkartierung des Bayerischen Landesamts für Umwelt erstellt die Regierung von Oberbayern einen Lärmaktionsplan-Entwurf für den Großflughafen München. Zu diesem Entwurf werden die Öffentlichkeit und die betroffenen Gemeinden/Landkreise erneut beteiligt. Der Zeitraum der zweiten Mitwirkungsphase wird rechtzeitig öffentlich gemacht.

 

Verwandte Artikel